Innere Kind Arbeit

Was ist das innere Kind?
Als inneres Kind bezeichnet man die im Gehirn gespeicherten Erfahrungen und Erinnerungen sowie die Gefühle die jeder in seiner Kindheit gemacht hat.

Wir alle haben diese Prägungen aus unserer Kindheit, ein ganzes Spektrum der intensiven Gefühle wie Angst-Zorn-Traurigkeit-Schmerz-Freude usw. durch diese Erfahrungen und emotionalen Verletzungen die wir von 0-7 Jahren erfahren haben, haben wir ungesunde Verhaltensmuster entwickelt die uns an einem freien glücklichen Leben im Hier und Jetzt hindern.
Was auch immer in unserer Kindheit 0-7 Jahren passiert ist dessen sind wir uns heute gar nicht mehr bewusst, außer von Erzählungen von unseren Eltern.
Denn das Leben das du jetzt führst in Beziehungen/Job usw. ist größtenteils das Ergebnis der kindlichen Prägungen.

Also was braucht ein Kind um glücklich zu sein?

  • Anerkennung („Das hast du aber super gemacht!“) ehrliche Freude
  • Beachtung (Sie wollen gesehen und geliebt werden wichtig sind auch Berührungen von den Eltern)
  • Liebe (ein Kind das sich geliebt fühlt, wächst sicher und selbstbewusst heran und entwickelt sich zu einem mitfühlenden Menschen)
  • Sicherheit (ist die Grundlagenfür ein gesundes starkes Selbstbewusstsein und das schaffen die Eltern in den ersten Lebensjahren)
  • Nahrung (gesunde Nahrung und sauberes Wasser)

Doch was ist wenn diese Bedürfnisse fehlen z.B. das Fehlen von „Sicherheit“ erzeugt bei Kindern Angst. Wenn ein Elternteil oft im Streit das Haus verlässt kann es bei Kindern Verlustangst erzeugen weil das Kind denkt er/sie kommt nicht mehr. Oder die „Liebe“ fehlt oder das Kind bekommt Liebe nur wenn er/sie brav ist oder wenn es gute Leistungen bringt. Dadurch lernt das Kind das Liebe an Bedingungen geknüpft sind.

Wir müssen diese Verletzungen dort heilen wo sie entstanden sind in unserer Kindheit.
Heile deine Vergangenheit und kreiere dein Leben wie DU es haben willst, denn so viele Menschen haben Ängste und diese Ängste rauben uns den Lebensraum sie schränken uns ein und halten uns davon ab unsere Träume zu erfüllen.

Sei dir BEWUSST „Angst entsteht als erstes im Kopf“ es ist ein Programm in unserem Körper von früher.